JPMorgan Q2 Analysis

JPMorgan Q2-Analyse und Diagramm

Anstehende Gewinne – Was zu erwarten ist

 

JPMorgan wird seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2024 am 12. Juli vor Börsenöffnung veröffentlichen. Analysten prognostizieren einen Gewinn von 4,19 USD pro Aktie, was einem Rückgang von 4,1 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Trotz dieser Prognose hat JPMorgan in den letzten Quartalen die EPS-Schätzungen (Gewinn pro Aktie) kontinuierlich übertroffen. Das Unternehmen warnte jedoch zuvor vor einem „unsicheren“ Ausblick aufgrund geopolitischer Probleme und Inflation. Für das Geschäftsjahr 2024 erwarten Analysten einen EPS von 16,44 USD, was einem Rückgang von 2,1 % gegenüber 2023 entspricht.

Das Verständnis verschiedener Marktszenarien ist entscheidend, um Chancen zu erkennen. Die Markterwartungen haben sich von einem „länger höher“ Zinsumfeld hin zu einer weichen Landung verschoben, bei der die Inflation sich dem Ziel annähert und die Zinsen gesenkt werden. Die Möglichkeit einer Rezession in den USA und Europa bleibt jedoch eine Sorge. Banken sind im Allgemeinen gut für alle drei Szenarien positioniert, obwohl einige Szenarien vorteilhafter sind als andere.

In einem länger höheren Szenario können Banken höhere Nettozinsmargen aufrechterhalten, insbesondere solche mit mehr variabel verzinsten Hypotheken. US-Geldzentralbanken werden wahrscheinlich gedeihen, während regionale Banken vor Herausforderungen stehen könnten. Ein weiches Landungsszenario würde die Nettozinsmargen herausfordern, aber die Einkommensquellen der Banken aus Optionen verbessern.

Banken können einige Risiken durch Zinsabsicherungen mindern, und niedrigere Zinsen könnten den politischen Druck und die in einigen europäischen Ländern auf Banken erhobenen Übergewinnsteuern verringern.

Eine Rezession wäre das herausforderndste Szenario für Banken, da sie oft als Stellvertreter für das breitere makroökonomische Umfeld fungieren. Der Fokus der Investoren würde sich auf die Vermögensqualität und mögliche Kreditausfälle verlagern, wobei US-Regionalbanken und der chinesische Sektor für kleine und mittlere Unternehmen einer verstärkten Überprüfung unterzogen würden.

Aktienperformance

Die JPM-Aktie hat sowohl den S&P 500 als auch den Financial Sector SPDR seit Jahresbeginn übertroffen und ist um 18,9 % gestiegen. Die Aktien fielen jedoch am 20. Mai um 4 %, nachdem Geschäftsführer Jamie Dimon bekannt gab, dass zu den aktuellen Preisen nur begrenzt Aktienrückkäufe durchgeführt werden. Die Aktie fiel zudem nach den Ergebnissen des ersten Quartals um 6 %, obwohl die Umsatz- und EPS-Schätzungen übertroffen wurden, aufgrund niedriger als erwarteter Nettozinseinnahmen und Jahresprognosen.

Analystenausblick

Analysten behalten eine „Starke Kaufempfehlung“ für JPM bei, wobei 17 von 24 Analysten eine „Starke Kaufempfehlung“ aussprechen. Das durchschnittliche Kursziel von 205,25 USD deutet auf ein moderates Aufwärtspotenzial hin.

JPMorgan Aktienkurs – Technische Analyse

JPMorgan hat seit Oktober eine beeindruckende Entwicklung hingelegt, ist um 57 % gestiegen und hat am 3. Juli einen neuen Rekordhoch erreicht. Der Preis hat kürzlich sein Mai-Rekordhoch von 207,55 USD überschritten und hat im bisherigen Jahr höhere Hochs und höhere Tiefs verzeichnet. Er bleibt über dem 50-Tage einfachen gleitenden Durchschnitt (SMA), während die 50-, 100- und 200-Tage-SMAs alle nach oben zeigen. Die kurzfristige Sicht bleibt optimistisch, solange der Preis über dem Tiefstand von Juni bei 190,50 USD bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beste Broker

Handeln Sie Forex und CFDs auf einer preisgekrönten Plattform mit wettbewerbsfähigen Spreads. Nutzen Sie umfassende Bildungsressourcen und schnellen Kundensupport. Starten Sie jetzt mit XTB und verbessern Sie Ihre Handelsfähigkeiten! Besuchen Sie XTB für mehr Informationen.

ATB

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 77% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren. Das Digitale Angebot ist ausschließlich zur privaten Nutzung durch natürliche Personen mit Wohnsitz in den Ländern bestimmt, welche die gesetzlichen und vertraglichen Voraussetzung zur Inanspruchnahme der Dienstleistung von XTB S.A. German Branch erfüllen.

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Libertex ist eine bekannte Online-Handelsplattform, die eine Vielzahl von Basiswerten für den Handel anbietet, darunter CFDs auf Devisen, Kryptowährungen und Rohstoffe. Sie wird für ihre benutzerfreundliche Oberfläche und die zugänglichen Handelstools gelobt, die sowohl für Privat- als auch für professionelle Händler geeignet sind.

ATB

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 74.91% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.

74,91 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln

BlackBull Markets ist ein preisgekrönter neuseeländischer Broker, der Handelsbedingungen auf institutionellem Niveau sowie außergewöhnlichen Kundenservice und Support bietet. Wir bieten Zugang zu Hunderten von Märkten für Kunden, die ihr Portfolio diversifizieren möchten, nachdem ihre traditionellen Anlageplattformen zu klein geworden sind.

ATB

*Es gelten die Aktionsbedingungen.

Entdecken Sie die Welt des CFD-Handels mit Plus500, der benutzerfreundlichen Plattform, die Ihnen Zugang zu einer breiten Palette von Finanzinstrumenten bietet. Profitieren Sie von konkurrenzfähigen Spreads, schnellen Ausführungsgeschwindigkeiten und einem robusten Negativsaldoschutz.

ATB

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren.Das Digitale Angebot ist ausschließlich zur privaten Nutzung durch natürliche Personen mit Wohnsitz in den Ländern bestimmt, welche die gesetzlichen und vertraglichen Voraussetzung zur Inanspruchnahme der Dienstleistung von Plus500 Ltd erfüllen.

76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

© Copyright 2024 welovetrading.com | Powered by cengizgoren.com